Datenschutzerklärung

Wir, die T&E Net Services GmbH, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite beziehungsweise über den Download unserer mobilen Applikation („App“).
Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten haben für uns höchste Priorität. Diese Erklärung zum Datenschutz („Datenschutzerklärung“) erläutert, welche Ihrer Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Webseite und bei der Nutzung unserer App erheben, wie und wofür wir diese Informationen verwenden und mit wem wir diese teilen. Zudem erklären wir Ihnen nachfolgend Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, etwa das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch und Löschung.
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten (im Folgenden: „Ihre Daten“), d. h. Informationen, die Rückschlüsse auf Sie zulassen, nur in Übereinstimmung mit den geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verwenden. Wenn wir Ihre Daten für andere als die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke verwenden, werden wir Sie über diese Zwecke separat im Vorfeld informieren und, soweit erforderlich, Ihre Einwilligung einholen.

1. Allgemeines

1.1 Verantwortlicher Datenverwendung

Wir sind verantwortliche Stelle im Sinne des anwendbaren Datenschutzrechts. Das bedeutet, dass wir für die Verwendung Ihrer von uns erhobenen Daten verantwortlich und gesetzlich verpflichtet sind, sicherzustellen, dass die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten getroffen und Ihre Rechte gewahrt werden.

1.2 Datenerhebung

Abhängig von den Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, erfassen wir folgende Daten:

(a) Daten, die Sie uns mitteilen zur Vertragsabwicklung

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung über die App / Website oder bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail) mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung nicht abschließen, bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden können. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und / oder Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Die Angabe folgender Daten im Rahmen Ihrer Bestellung ist für einen Vertragsschluss zwingend erforderlich (Pflichtangaben):

  • Art und Grund des Nachsendeauftrags (natürliche oder juristische Personen / Umzug; Abwesenheit; Sterbefall; Insolvenz)
  • Zeitlicher Rahmen des Nachsendeauftrags (Beginn und Ende bzw. Dauer der Nachsendung )
  • Optionale Leistungen (Paketoption / Infopostoption)
  • Adressdaten (Alte und neue Adresse)
  • Auftraggeber und weitere Personen
  • Kontaktdaten (E-Mail Adresse / Telefonnummer)
  • Zahlungsart (Elektronisches Lastschrift Verfahren [Kontonummer & Inhaber] / PayPal / Klarna / Kreditkarteninformationen)
  • Einwilligungen (AGB / Ausführungs-Info / Widerrufsrecht / SEPA-Lastschrift Bedingungen)

Wenn die für den Vertragsschluss erforderlichen Pflichtangaben nicht gegeben werden, findet kein Vertragsschluss statt. Die Nichtangabe der freiwilligen Angaben hat keinen Einfluss auf den Vertragsschluss.

(b) Daten zur Bereitstellung unserer Dienste

Wir erfassen Informationen über Sie, wenn Sie eine Bestellung auf unserer Website / App durchführen. Dabei handelt es sich um folgende Daten:

  • Gerätebezogene Informationen (sog. User Agent) – Wir erfassen gerätespezifische Informationen: Version des Betriebssystems, Informationen über Mobilfunknetz oder Internetprovider, Daten zu Browser-Typ.
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Bestellung
  • Cookies – Wenn Sie unsere Webseite und / oder unsere App besuchen, sammeln wir Informationen, indem wir sog. Cookies einsetzen. Weitere Informationen über Cookies sind unter Punkt 2.1(Cookies) ersichtlich.

(c) Werbeaktion und Bewertung

Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, indem Sie eine entsprechende Checkbox aktiviert oder einen hierfür vorgesehenen Button geklickt haben, verwenden wir Ihre Email Adresse für die Erinnerung zur Abgabe einer Bewertung Ihrer Bestellung über das von uns eingesetzte Bewertungssystem oder für eine Werbeaktion. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widerrufen werden. Eine weitergehende Verarbeitung bzw. Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung.

(d) Umzugsmitteilung:

Sofern Sie uns während des Bestellprozesses Ihre ausdrückliche Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, indem Sie eine entsprechende Checkbox aktiviert oder einen hierfür vorgesehenen Button geklickt haben oder nach Ihrer Bestellung Ihre Einwilligung per E-Mail zukommen lassen, werden wir Ihre Daten des Nachsendeauftrags zum Zwecke der Umzugsmitteilung an die in Punkt 1.3 genannten Postzusteller im Rahmen Ihrer Bestellung weitergeben. Die Umzugsmitteilung bezweckt, dass Ihre neue Anschrift für die im Nachsendeauftrag genannten Personen bzw. juristischen Personen, zur Aktualisierung durch die in Punkt 1.3 genannten Postzusteller zur Verfügung gestellt wird, damit diese Ihre Anschrift an Absender weiterleiten, die Ihre Anschrift bereits kennen (z.B. Banken und Versicherungen) um Fehlzustellungen zu vermeiden.

(e) Daten über Sozialen Netzwerk-Dienste

Wir erheben keine Daten über oder in sozialen Netzwerken.

1.3 Datenweitergabe

Zur Erfüllung des Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, werden die personenbezogenen Daten des Kunden, die dem Verantwortlichen übermittelt werden, folgenden Empfängern zugänglich gemacht, sofern diese für Ihre Adressdaten relevant sind und Ihnen auf der Bestätigungsseite angezeigt werden:

Postzusteller:

  • Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn, Deutschland, und/oder an die DHL Paket GmbH, Sträßchensweg 10, 53113 Bonn, Deutschland
  • MEDIA Logistik GmbH (PostModern), Meinholdstraße 2, 01129 Dresden, Deutschland
  • CITIPOST GmbH Hannover, Lilienthalstr. 19, 30179 Hannover, Deutschland
  • allgäu mail GmbH, Heisinger Straße 14, 87437 Kempten, Deutschland
  • Turbo POST GmbH, Brenckenhoffstraße 16, 16816 Neuruppin, Deutschland
  • Brief und mehr GmbH & Co. KG, Eulerstraße 15, 48155 Münster, Deutschland
  • südmail GmbH, Ettishofer Str. 8, 88250 Weingarten, Deutschland
  • DAZ Brief- und Kurierdienst GmbH, Schwarzer Weg 12, 99734 Nordhausen, Deutschland
  • arriva GmbH, Lörracher Straße 5a, 79115 Freiburg, Deutschland
  • DEBEX GmbH, Friesenstraße 11-13, 14482 Potsdam, Deutschland
  • BriefLogistik Oberfranken GmbH, Berner Straße 2, 97084 Würzburg, Deutschland
  • Nordbrief Rostock GmbH, Richard-Wagner-Straße. 1A, 18055 Rostock, Deutschland
  • Südwest-Mail Brief + Service GmbH, Riedheimer Straße 6, 89129 Langenau, Deutschland

Die Postzusteller können im Rahmen der Ausführung des Nachsendeauftrags Ihre Adressdaten an anderen für Sie relevante Zusteller weiterleiten um Fehlzustellungen zu vermeiden.

Andere Unternehmen

  • E-Mail-Dienstanbieter und Webhosting-Unternehmen: ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland
  • Telefon- und Faxanbieter: sipgate GmbH, Gladbacher Straße 74, 40219 Düsseldorf, Deutschland
  • unserem Steuerberater
  • Bank: Volksbank Köln Bonn eG, Heinemannstraße 15, 53175 Bonn, Deutschland
  • Kreditkartendienstleister: SIX Payment Services AG, Hardturmstrasse 201, 8005 Zürich, Schweiz
  • Finanzdienstleister: Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden oder PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg
  • Inkassodienstleister: Tesch mediafinanz GmbH, Weiße Breite 5, 49084 Osnabrück, Deutschland
  • E-Mail-Dienstanbieter: Wildbit LLC, 225 Chestnut Street, Philadelphia, PA 19106, USA und Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • Cloudservices: Heroku, Inc., The Landmark @ 1 Market St. Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA und Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • Postversand: PixelLetter e.K., Wilhelm-Wagenfeld-Str. 16, 80807 München, Deutschland
  • Ticket-System: ZenDesk Inc., 1019 Market St., San Francisco, CA 94103, USA
  • Geo IP: MaxMind Inc., 14 Spring Street, 3rd Floor Waltham, MA 02451, USA
  • IBAN Rechner: Theano GmbH, Kiefernweg 8, 49205 Hasbergen, Deutschland

Je nach dem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Ohne die schriftliche Einwilligung des Kunden werden die personenbezogenen Daten nicht an weitere Dritte zugänglich gemacht, es sei denn, dass dieses aufgrund gesetzlicher Anordnung erfolgen muss.

Daten, die keinen Personenbezug zu Ihnen haben, also Daten nicht mit Ihrer Person in Zusammenhang gebracht werden können (z. B. vollständig anonymisierte Daten), geben wir möglichweise an Dritte weiter, z. B. an andere Werbetreibende oder verbundene Webseiten. Weitere Informationen hierzu sind unter Punkt 2 (Cookies und ähnliche Technologien) ersichtlich.

1.4 Standorte Datenverarbeitung

Ihre Daten aus Punkt 1.2 werden innerhalb der Europäischen Union („EU“) und dem Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) durch uns oder von den in Punkt 1.3 genannten Parteien verarbeitet.

Teilweise werden Ihre Daten in folgende Drittstaaten verarbeitet:

  • Schweiz (Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommision)
  • Vereinigte Staaten von Amerika (EU-US-Privacy-Shield-Abkommen) – Aktuelle Zertifikate können hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

1.5 Speicherdauer Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Insbesondere speichern wir:

  • Daten, die wir zum Zwecke einer Bestellung benötigen (Bestelldaten Nachsendeauftrag – Punkt 1.2 a)), mind. für die Dauer der Nachsendung. Sollten Sie Ihren Nachsendeauftrag vorzeitig beenden wollen, können Sie diesen, einschließlich sämtlicher Bestelldaten, über eine E-Mail an datenschutz@post-auftragsservice.de sperren und löschen lassen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages, wozu auch die vollständige Zahlung der vereinbarten Vergütung gehört, werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf etwaiger steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
  • Daten, die wir zum Zwecke der Bereitstellung unseres Dienstes benötigen (Bereitstellungsdaten unseres Dienstes – Punkt 1.2 b)) mind. für die Dauer der Nachsendung. Sollten Sie Ihren Nachsendeauftrag vorzeitig beenden wollen, können Sie diesen, einschließlich sämtlicher Bereitstellungsdaten, über eine E-Mail an datenschutz@post-auftragsservice.de sperren und löschen lassen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages, wozu auch die vollständige Zahlung der vereinbarten Vergütung gehört, werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf etwaiger steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
  • Daten, die wir für die Werbung und Bewertung verwenden (etwa Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie Ihre Einwilligung für unsere Werbung und / oder Bewertung gegeben haben – Punkt 1.2 c)). Es sei denn Sie verlangen eine vorherige Löschung über eine E-Mail an datenschutz@post-auftragsservice.de und es liegen keine gesetzlichen Speicherpflichten vor.
  • Daten, die wir zum Zwecke der Umzugsmitteilung benötigen (Umzugsmitteilung unseres Dienstes – Punkt 1.2 d)) mind. für die Dauer der Nachsendung. Sollten Sie Ihre Zustimmung zur Umzugsmitteilung vorzeitig widerrufen wollen, können Sie uns dies über eine E-Mail an datenschutz@post-auftragsservice.de mitteilen, sodass diese Daten gesperrt und gelöscht werden. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages, wozu auch die vollständige Zahlung der vereinbarten Vergütung gehört, werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf etwaiger steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
  • Daten, die wir im für die Verhinderung von Betrug unbedingt erforderlichem Umfang (Missbrauchskontrolle, sowie Betrugsvorbeugung und -bekämpfung) aus Punkt 1 a) – d) benötigen und um Zahlungen zu verarbeiten, speichern wir mind. für die Dauer der Nachsendung. Bei Betrug behalten wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vor, die gesetzlich erlaubt ist. Hierbei werden Ihre Daten unbegrenzt gespeichert.
  • Cookies. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit von Ihrem Computer löschen. Die genauen Aufbewahrungsfristen, welche von der Art des verwendeten Cookies abhängen, finden sich unter Punkt 2.1.

1.6 Minderjährige

Ein Vertragsabschluss oder eine Einwilligung einer unter 16-jährigen Person ist nur mit ergänzender Zustimmung eines Erziehungsberechtigten gültig.

1.7 Datensicherheit

Personenbezogene Daten, die Sie uns über die Formulare auf unserer Webseite, bei der Bestellung eines Nachsendeauftrags zur Verfügung stellen, werden über eine sichere Verbindung in verschlüsselter Form zu uns übertragen. Das eingesetzte Sicherheitsverfahren (TLS – Transport Layer Security) entspricht dem üblichen Stand der Technik. TLS-Verschlüsselung (zu erkennen an https:// in der Adresszeile des Browsers) ist ein Protokoll zur Verschlüsselung von Daten bei der Übertragung vom Webserver zum Browser. Diese Übertragung bietet besonders hohe Sicherheit. Bei der Übertragung werden Ihre persönlichen Daten zwischen Ihrem Rechner und unserem TLS- Server mit dem TLS-Protokoll verschlüsselt.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

1.8 Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsform einschließlich Profiling findet nicht statt.

2. Cookies und ähnliche Technologien

2.1 Cookies

Um den Besuch unserer Website und App attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots.
Cookies sind kleine Textdateien, die eine Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen und die an Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät gesendet werden. Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine nutzerfreundliche und sichere Webseite anbieten zu können und um unsere Dienste an Ihre Bedürfnisse und Interessen anzupassen, z. B. Ihnen auf Sie zugeschnittene Werbung auf unserer Webseite (z. B. als Bannerwerbung) anzeigen.
Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Natürlich können Sie unsere Angebote grundsätzlich auch ohne Cookies nutzen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies generell abgelehnt werden. Ebenso können Sie bereits gesetzte Cookies in Ihren Browser-Einstellungen löschen. Wenn Sie keine Cookies verwenden, kann dies jedoch dazu führen, dass Sie die Funktionen unserer Webseite nicht in vollem Umfang nutzen können.

2.2 Ähnliche Technologien

a) Zugriffsdaten und Hosting

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert.
Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten 7 Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter:

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie in Punkt 1.2 beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.
Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

b) Analyse Tools (Tracking Tools)

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

– Google (Universal) Analytics mit Anonymisierungsfunktion

Zur Webseitenanalyse setzt diese Website Google (Universal) Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google LLC (www.google.de), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, 94043 USA. Google wird die dadurch erzeugten Informationen benutzen, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots. Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Weitere Informationen hierzu sind unter Punkt 2.1 (Cookies) ersichtlich. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.Weiterhin können von Google Analytics Daten im sogenannten local storage gespeichert werden, die Daten können vom User jederzeit in den Browsereinstellungen gelöscht werden.

Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Die Gesetze zum Schutz von personenbezogenen Daten können in den USA von dem Schutz innerhalb der EU abweichen und gegebenenfalls nur ein geringeres Schutzniveau gewährleiten. Sollten personenbezogene Daten durch Google in den USA verarbeitet werden findet dies auf Basis geeigneter Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen statt, die den Schutz Ihrer Daten sicherstellen. Ein aktuelles Zertifikat kann hier (https://www.privacyshield.gov/list) eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt. Die mittels Google Analytics erhobenen Daten werden zeitlich unbefristet gespeichert.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

– Google AdWords und DoubleClick

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dabei wird von Google Adwords ein sog. „Cookie“ (siehe Punkt 2.1) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Google setzt zum Conversion Tracking auch das sogenannte DoubleClick-Cookie ein, das eine Wiedererkennung Ihres Browsers beim Besuch anderer Websites ermöglicht. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unserer Webseite. Die durch das Cookie automatisch erzeugten Informationen über den Besuch dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google Double Click ist ein Angebot der Google LLC (www.google.de).

Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier (https://www.privacyshield.gov/list) eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Sie können das DoubleClick-Cookie über diesen Link (https://www.google.com/settings/ads/anonymous) deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen. Schließlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

– Bing Ads Conversion Tracking

Diese Webseite benutzt Bing Ads, ein Programm der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“) unter Nutzung der Universellen Ereignisnachverfolgung (UEN) zur Realisierung von Abschlussverfolgung. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Auf Ihrem Computer wird zu diesem Zweck ein Cookie gesetzt.

Die Microsoft Corporation hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier (https://www.privacyshield.gov/list) eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt. Die mittels Bing Ads Conversion Tracking erhobenen Daten werden zeitlich unbefristet gespeichert.

Sollten Sie mit der Erhebung der Informationen nicht einverstanden sein, so können Sie das Setzen der Cookies über die Einstellungen Ihres genutzten Internetbrowsers deaktivieren. Unter Nutzung der Deaktivierungsseite für Verbraucher der Network Advertising Initiative (NAI) https://www.networkadvertising.org/choices/ können Sie überprüfen, welche der teilnehmenden Seiten Cookies in Ihrem Browser setzen und diese deaktivieren. Die Datenschutzbedingungen von Microsoft zum Umgang mit erhobenen Daten können Sie unter folgendem Link aufrufen: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement/.

c) Online Dienste / Internetwerbung

Auf unseren Internetseiten greifen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a,b und / oder f DSGVO im Interesse an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots auf Online-Dienste und Werbeinstrumente der nachstehend aufgeführten Unternehmen zurück oder auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Der teilweise dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.
Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke- und Rechtsgrundlagen und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Diensten zu entnehmen.

– Gutscheinangebote

Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt der Hashwert Ihrer E- Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail- Adresse wird zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs.1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO).
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter https://www.sovendus.de/datenschutz.

– Vorteilsangebote

Für die Auswahl eines für Sie regional aktuell interessanten Vorteilsangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt Anrede, Geburtsjahr, Land, Postleitzahl, Hashwert der E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird außerdem zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs.1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Beim Klick auf ein Vorteilsangebot werden an Sovendus von uns außerdem Ihr Name, Ihre Adressdaten und Ihre E-Mail-Adresse zur Vorbereitung der personalisierten Anforderung des Vorteilsangebots beim Produktanbieter verschlüsselt übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO).
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz.

– Google Fonts

Zur Einbindung externer Schriftarten durch Google Fonts werden personenbezogenen Daten des Kunden der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, zugänglich gemacht. Diese Webseite nutzt zur Einbindung externer Schriftarten Google Fonts. Google stellt dabei die Schriftarten zur Verfügung. Ruft der Kunde diese Webseite auf, werden die benötigten Schriftarten in den Browsercache des Kunden geladen, um die Texte und Schriftarten auf der Seite korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck werden die bei Aufruf einer Webseite üblichen Informationen, insbesondere die IP-Adresse des Kunden und die Referrer-URL, an einen Server der Google Inc. übertragen. Weitere Informationen erhält der Kunde unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Ohne die schriftliche Einwilligung des Kunden werden die personenbezogenen Daten nicht an weitere Dritte zugänglich gemacht, es sei denn, dass dieses aufgrund gesetzlicher Anordnung erfolgen muss.

3. Rechte hinsichtlich Ihrer Daten und Widerrufsrecht

3.1 Bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Ein Recht auf Auskunft gegen uns in Bezug auf Ihre Daten (Art. 15 DS-GVO1)
    • Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).
  • Ein Recht auf Berichtigung, sofern Ihre Daten unrichtig sind (Art. 16 DS-GVO)
  • Ein Recht auf Löschung, (1) wenn eine Speicherung Ihrer Daten zu den genannten Zwecken nicht weiter notwendig ist, (2) wenn die Speicherung sich auf eine von Ihnen mittlerweile widerrufene Einwilligung stützt und keine andere Rechtsgrundlage für eine Speicherung durch uns vorliegt, (3) wenn Sie Widerspruch gegen durch uns durchgeführte Direktwerbung oder Profiling erhoben haben und wir Ihre Daten zu diesen Zwecken speichern, (4) wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitetet haben, oder (5) wenn eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung besteht (sog. „Recht auf Vergessenwerden“, Art. 17 DS-GVO),
  • Ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, (1) wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestritten haben für den Zeitraum, den wir zur Prüfung der Richtigkeit benötigen, (2) wenn die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig war und Sie eine Einschränkung der Verarbeitung statt einer Löschung wünschen, oder (3) wenn eine Speicherung durch uns zu den genannten Zwecken nicht länger erforderlich ist, Sie Ihre Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen (Art. 18 DS-GVO),
  • Ein Recht auf Datenübertragbarkeit im Hinblick auf Ihre Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag mit uns beruht, d. h. Sie können Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an sich oder an Dritte herausverlangen (Art. 20 DS-GVO),
  • Ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, sofern wir Ihre Daten für Zwecke der Direktwerbung speichern (Art. 21 DS-GVO).

Diese Rechte sind teilweise gesetzlich eingeschränkt. Sofern wir diese Rechte daher nicht erfüllen können, werden wir Ihnen dies mitteilen.
Im Übrigen steht Ihnen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu. Dies ist z.B. der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Deutschland. Sie können aber auch eine andere wählen.

3.2 Widerrufsrecht

Falls Sie eine oder mehrere Einwilligung(en) zur Datenverarbeitung abgegeben haben (z. B. hinsichtlich eines Newsletters oder Werbemail), können Sie diese Einwilligung(en) jederzeit frei für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie an die in der Einwilligung angegeben Kontakte richten oder per E-Mail (datenschutz@post-auftragsservice.de) geltend machen. Der Widerruf löst für Sie keine Kosten aus und hat keine negativen Folgen für Sie. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten vor Ihrem Widerruf bleibt in diesem Fall unberührt.

Auch anderen Verarbeitungen, die wir auf ein berechtigtes Interesse i. S. d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO stützen (beispielsweise Übermittlungen von personenbezogenen Daten zum nicht vertragsgemäßen oder betrügerischen Verhalten des Kunden an Inkassodienstleister), können Sie uns gegenüber aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs grundsätzlich nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4. Kontakt

In Datenschutzrechtlichen Angelegenheiten, wenden Sie sich bitte an:

T&E Net Services GmbH
Chausseestraße 84
10115 Berlin
Tel: +49 (0) 30 – 60 98 57 182
E-Mail-Adresse: datenschutz@post-auftragsservice.de
Internet: www.te-netservices.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)